DJ Paulito

DJ PAULITO

Marcelo Felix Martins, besser bekannt als Dj Paulito wurde am 21. Oktober 1988 in Brasilien geboren.

 

Schon in jungen Jahren liess er sich für Musik begeistern, er spielte früher mit anderen Jungs zusammen Brasilianische Musik und entdeckte so seine Begeisterung fürs Musik machen.

 

Mit 12 Jahren zog er von Brasilien nach Portugal und auch dort hatte er immer wieder mit Musik zu tun. Mit anderen Jungs zusammen machte er Musik mit zwei Radios und liess sich seine Begeisterung nicht nehmen. Als er dann mit 16 Jahren in die Schweiz zog, ergriff er initiative und fing an zu arbeiten um sich Geld zu verdienen um sich das DJ Equipment leisten zu können. Nach vielen hart gearbeiteten Stunden kam der erste Handfeste Schritt in seinem Werdegang zum DJ er kaufte sich seine ersten Players und sein erstes Mischpult. So begann er dann regelmässig fleissig zu üben bis er mit 17 Jahren seinen ersten Clubauftritt im Time Club (Thun) hatte. So entwickelte sich dies weiter und indem er verschiedene Bekanntschaften machte lernte er Dj Camillo der ebenfalls Brasilianer ist bei einem Auftritt kennen. Mit der Zeit entwickelte sich dies zu einer Freundschaft und Dj Camillo wurde sozusagen zu seiner rechten Hand.

 

Da der Traum Dj zu werden schon immer präsent war, fehlte es keines Falles an Ehrgeiz daran zu arbeiten und so nahmen die Dinge ihren lauf. Mit viel Fleiss fing er an mit CD's zu üben, von denen ging er auf Vinyl über und wie die Dinge seinen Lauf nahmen und die Technologie sich Fortschritt stieg er von Vinyl zu Serato Scratch Live um, mit dem er auch heute noch arbeitet.

 

Die Musikrichtungen bewegten sich schon immer im Latin Bereich. Er spielt von Funk, über Bachata zu Reggaeton hat aber auch ein Flair für RnB und Hip-Hop.

 

Als er sein 18 Lebensjahr erreicht hatte, konnte er nun richtig beginnen. Er orientierte sich vor allem an Clubs in denen man seine Musikrichtungen spielte. Dadurch machte er weitere Bekanntschaften wie DJ Gil-B und Dj Nika welche bei LMP arbeiten, so kam er auch dazu weiter zu arbeiten und hatte von diesem Zeitpunkt an das Ziel ebenfalls für LMP arbeiten zu können.

 

Er ging oft aus um den Dj's zuzuschauen und so etwas zu lernen. Ab diesem Zeitpunkt galt seine Aufmerksamkeit völlig der Musik. Er fokussierte seinen Alltag auf die Musik und war praktisch nur noch zuhause am üben.

 

Als er von seinem können überzeugt war fing er an sich Bookings für Latino Clubs zu suchen wie z.B im Rincon Latino (Bern). Mit der Zeit kamen die Bookings dann auch ohne das er sie suchen musste. Da er das Interesse der Veranstalter weckte wurde er dann um so mehr gebucht.

 

Er spielte bereits in Clubs wie im Liquid (Bern), Rondel (Bern), Sasha Club (Lausanne), Prestige (Bern), Latin Palace (Zürich), Presidente (Zürich).

 

Nicht nur solche Auftritte standen auf dem Programm sondern wurde er auch als Warm Up Act für Fatman Scoop, Kut Killer, Kitty Cat, El Clasicom, El Biberon, Aventura und Voz a Voz gebucht. Ebenfalls stand im das Warm Up zu vor Auftritten von Dj Gil-B(Genf), Dj Nika (Genf) und Vj Tackt (Frankreich).

 

Er hat sich von ganz unten mit viel Fleiss nach oben gearbeitet und sich einen Namen in der DJ Szene gemacht.

 

Dj Paulito El terror Latino wird auch heute noch von verschiedenen Clubs gebucht einige davon:

 

I net Lounge Bar Club B52 (Bern)

 

Las Rocas Latino Bar (Interlaken)

 

Kraftstoff (Thun)

 

H2 Club (Thun)

 

Barrio Latino Bar (Thun)

 

Inter Latina- Latin Festival (Interlaken)

 

Insomnia Club (Bern)

 

All-In Music Bar (Bern)

 

Shakira (Bern)

 

Bierkönig (Thun)

 

El Coco (Biel)

 

Thun Stadtfest

 

Braderie (Biel)

 

Gambrinus Lounge Bar (Biel)

 

Latin Touch (Bern)

 

Castellino (Lyss)

 

Twentyone (Lyss)

 

Flamingo Club (Zürich)

 

Havanna Club (Fribourg)

 

Da er ebenfalls im Ausland verwurzelt ist kommt er durch Verwandtschaften auch zu Bookings im Ausland z.B im Triunfo Club(Portugal), Caribbean Disco Club (Brasilien) Carioca Club (Brasilien).

 

Sich von ganz unten, dorthin zu bewegen wo er heute steht erforderte viel Disziplin und Durchhaltevermögen, er hat aber bewiesen das mit Willenskraft alles möglich ist.

 

-Sky is the Limit!

Latinos Unidos | Bürglenstrasse 3600 Thun | Email: georgefranco@latinosunidos.ch

Bankverbindung: IBAN CH 60 0900 0000 6177 9051 4 | Verein Latinos Unidos | Tel: 078 761 13 72